Du verstehst dich doch auf die Nachtmusik

20. Juni 2018

20:15 Uhr, Thalia Buchhandlung, Obere Königsstrasse 30

„Du verstehst dich doch auf die Nachtmusik“

Chormusik zur Nacht mit Werken u.a. von Esenvalds, Rutter, Hensel.

Marcel Ruge, Lesung

Cantiamo Piccolo – Kammerchor der Universität Kassel

Andreas Cessak – Leitung

Passend zur Zeit der allmählich wieder lauer werdenden Frühlingsnächte präsentiert Cantiamo Piccolo – der Kammerchor der Universität Kassel – Chorwerke zu Themen von ‚Abend‘ und ‚Nacht‘.
Unter dem Titel „Du verstehst dich doch auf die Nachtmusik“ laden wir Sie zu einem Abend stimmungsvoller Chormusik und ausgewählter nächtlicher Märchen der Brüder Grimm ein. Ob leuchtende Kieselsteine im Mond oder vom Himmel fallende Sterntaler – in vielen Märchen birgt die Nacht etwas Besonderes.
Die Dämmerung und die Nacht, die das eigene Wesen und Sein tiefer wahrnehmen lassen, unser alternatives Leben in unseren Träumen und Wünschen sowie die Nacht und der Schlaf als Ahnung des Jenseitigen haben Dichter und Komponisten immer wieder inspiriert.

Der kompositorische Bogen reicht von Christian Lahusens Trostlied ‚Komm, Trost der Welt‘ über Ēriks Ešenvalds ‘Stars‘, in der das Licht nicht nur über den Gesang, sondern auch über gestimmte Gläser heraufbeschworen wird, bis hin zu humorvollen Beobachtungen des Abends in der Uraufführung ‚Die drei Kameraden‘ des Mitsängers und Kasseler Studenten Robert Puzik. Auch eine Komposition des Chorleiters Andreas Cessak, ‚Nightmare‘, wird zum Erklingen kommen.

Marcel Ruge, Redakteur und Studioleiter des FFH Studios Nordhessen wird nächtliche Märchen der Gebrüder Grimm lesen.

Mittwoch, 20. Juni
20:15 Uhr,

Thalia Buchhandlung, Obere Königsstrasse 30

Leitung – Andreas Cessak

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.